movie43 - Jetzt im Verleih und Verkauf!

Als Blu-Ray, DVD und als Video on Demand als extended version - 4 Minuten länger als im Kino!

Bestelle jetzt Movie 43

Alle Artikel zu Movie 43 bei amazon.de anschauen und bestellen.

zum Angebot

Über Movie 43

Die Regisseure Peter Farrelly („Verrückt nach Mary“) und Brett Ratner („Rush Hour“) bewegen sich mit der Komödie Movie 43 nahe der Gürtelgrenze und setzen dabei auf platten Humor. Mit einer Auswahl der berühmtesten Hollywoodstars wie Kate Winslet, Hugh Jackman, Halle Berry, Gerard Butler, Naomi Watts, Richard Gere, Uma Thurman uvw. beschreiben sie 13 völlig irrwitzige Kurzepisoden, die sich an einer gemeinsamen Geschichte orientieren. Alle spielen dabei sehr durchgeknallte Charaktere – ein unglaublicher Anblick! Wer auf derben, durchgeknallten Humor steht wird mit Movie 43 einen tollen und witzigen Fernsehabend haben.

Handlung von Movie43

Der Film besteht aus aus 13 kleinen Episoden hier die Übersicht:

  • „The Catch“:
    Beth (Kate Winslet) trifft auf einen  Geschäftsmann im Restaurant. Dieser nimmt seinen Schal ab und am Kin hängt ihm ein Hodensack. Die situation ist sehr verstörend für Beth.
  • „Homeschooled“:
    Kevin (Jeremy Allen White) wird von seinen Eltern von zuhause aus unterrichtet. Diese Methodik erklären sie den Nachbarn. Dabei erklären Sie auch das er genau so Rau wie in der Schule von Ihnen behandelt wird. Somit gehören Schikane und Quälereien zur Tagesordnung.
  • „The Proposition“:
    Jason (Chris Patt) möchte seiner Freundin Vanessa ( Anna Faris)einen Antrag machen. Sie überrascht ihn hingegen mit der Idee, dass er auf sie „draufkacken“ soll, weil sie ihn für ihren Seelenpartner hält. Die ganze Storry endet in ein Verkehrsdilemma und einer große Stuhl explosion und einem eventuellen Happy End.
  • „Veronica“:
    Neil (Kieran Culkin) trifft seine Ex-Freundin Veronica (Emma Stone) in dem Supermarkt wo sie Arbeitet. Sie gibt sehr freizügige und deutliche Signale an Ihren Ex Freund. Leider jedoch ist die Supermarkt Lautsprecher anlage noch eingeschaltet so das alle Kunden mit hören können.
  • „Super Hero Speed Dating“:
    Ein sehr verstörendes Speed Dating mit Batman (Jason Sudeikis), Robin (Justin Long) und Supergirl (Kristin Bell).
  • „Machine Kids“:
    Kinder arbeiten in Maschinen und leiden unter den Wutausbrüchen der Erwachsenen.
  • „iBabe“:
    Soll das Pondong zum MP3 Player werden. Allerdings ist das „iBabe“ eine nackte Frau und hat statt einer Scheide einen Ventilator.
    Jugendliche wollen das gleich ausprobieren. Um das zu verhindern wird später in der TV Werbung das „iBabe“ mit Stacheldraht um die Scheide versehen.
  • „Middleschool Date“:
    Amanda (Chloë Grace Moretz) das 13 Jährige Girl merkt bei Ihrem Freund zu Hause das sie zum ersten mal Ihre Periode bekommt.
    Ihr Freund und ebenso der Bruder sind mit Situation komplett überfordert. Die ganze Situation eskaliert als der Vater erscheint.
  • „Tampax“:
    Die Tampon-Werbung zeigt zwei Frauen, die im Meer schwimmen gehen. Plötzlich wird eine der beiden von einem Hai zerfleischt. Es erscheint der Schriftzug „Tampax Natura Vitalis. Now Leak-proof“ („Tampax. Jetzt auslaufsicher“).
  • „Happy Birthday“:
    Peter (Johnny Knoxville) hat einen Kobold (Gerard Butler) im Keller gefangen. Seinem Mitbewohner zeigt er diesen. Durch Folter wollen die beiden nun herausfinden wo dieser sein Gold versteckt.
  • „Truth or Dare“:
    Emily (Halle Berry) und Donald (Stephan Merchant) treffen sich zu einem Blind Date. Da das ganze beiden ein wenig zu langweilig ist Spielen sie Wahrheit oder Pflicht. Anfänglich mit Hintern kneifen bei fremden. Das ganze steigert sich bis zu Schönheit Operationen.
  • „Victory’s Glory“:
    Der Basketball-Trainer Jackson (Terrence Howard) kann man aufgrund einer Hautfarbe gewinnen? Diese Behauptung stellt der Coach auf sein Team besteht nur aus Schwarzen Spielern. Insgeheim tippt er jedoch auf die Weiße gegnerische Mannschaft.
  • „Beezel“:
    Eine Zeichentrick Serie un einen eine Katze mit einigen Problemen.

Die Besetzung von Movie 43

Produktion des Films

Der Film wurde innerhalb von 4 Jahren gedreht. Es war sehr schwierig alle Hochkarätigen Schauspieler zur gleichen Zeit an das set zu bekommen. Am Ende wirkten 13 Regisseure und 18 Drehbuchautoren an dem Film mit.

Movie 43 (2013) on IMDb

weitere Partner: